Neuheiten

Verträge in Wert von 308 Millionen

Die österreichische Strabag Gruppe, eines des größten Bauunternehmen der Welt und lokaler Marktführer, ist durch seine Tochtergesellschaft Strabag Rumänien an der Durchführung von Großprojekten in unserem Land beteiligt. Projekte wie das Gebäude in Turnu Magurele, das die größte Laseranlagen  der Welt beherbergen wird, Catedrala Mântuirii Neamului und die Eisenbahnstrecke Vințu de Jos – Simeria. Das Unternehmen ist seit 1991 auf dem rumänischen Markt aktiv und hat erst 1992 in Bukarest die Niederlassung eröffnet.

Heutzutage hat die Gruppe Niederlassungen in allen wichtigen Regionen Rumäniens und wickelt Projekte in allen Bereichen des Bausektors ab, vor allem in den Bereichen der Infrastruktur und des Hoch- und Tiefbaus. Seit mehreren Jahren ist Strabag Rumänien auch in Projekten, die durch öffentlich-private Partnerschaft durchgeführt werden, tätig sowie in der Realisierung von Bahnbauprojekten.